Welche Versicherungen für Ihr Velo?

Was für eine Velofahrerin, was für ein Velofahrer sind Sie? Welchen Schutz brauchen Sie? Mit unserem Vergleich finden Sie im Nu heraus, welche Versicherungen zu Ihnen passen.

Der Pendler
Sie sind oft unterwegs, mit einem relativ günstigen Velo der Mittelklasse.
Wählen Sie:

Der Sonntagsfahrer
Sie fahren zum Vergnügen, mit einem relativ günstigen Velo der Mittelklasse.

Wählen Sie:

Der Ehrgeizige
Sie fahren ein sportliches Modell, das Ihre hohen Anforderungen erfüllt.

Wählen Sie:

Der Elektrifizierte
Sie sind Besitzer eines E-Bikes.

Wählen Sie:

 


Versicherungsmöglischkeiten

Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung
Der Zusatz «einfacher Diebstahl auswärts» der VCS-Hausratversicherung schliesst unter anderem Diebstahl von Fahrrädern, die Ihnen und Ihrer Familie gehören, mit ein. Die VCS-Privathaftpflichtversicherung schützt Sie gegenüber Dritten bei Schäden, für die Sie haften, auch wenn Sie mit dem Velo unterwegs sind.

VCS-Verkehrs-Rechtsschutzversicherung
Als Radfahrerin, Fussgänger, Automobilistin hilft Ihnen diese Versicherung bei Verkehrsstreitfällen in der Schweiz und in Europa: ein Konflikt nach einem Unfall, Streitigkeiten beim Kauf eines Fahrzeugs oder bei dessen Reparatur usw. Bedenkt man, dass die Prämie günstiger ist als eine einzige Anwaltsstunde, ist ein Rechtsschutz kein Luxus.

«Zurich – to go!»-Bike-Versicherung
Ihr Velo ist wertvoll! Diese Versicherung schützt Sie nicht nur gegen Diebstahl Ihres Velos (höhere Summe als bei der Hausratversicherung), sondern bietet ebenfalls Versicherungsschutz bei Schäden durch einen Unfall. Sie beinhaltet auch Leistungen im Falle einer Panne.

 

Weitere Informationen über VCS-Versicherungen:

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.